The first choice
in the second
life cycle

Einsatzplanung / Service Hotline

Einsatzplanung
Die Einrichtung einer zentralen Leitstelle hat sich in den vergangenen Jahren als die optimale Lösung für unsere Kunden und unser Serviceteam erwiesen. Alle Serviceeinsätze werden von unserem Büro in Helmond gesteuert. Die Vorteile liegen im Wesentlichen in kurzen Reaktionszeiten durch koordinierte Arbeitsabläufe und dem gezielten Briefing unserer Techniker vor dem Serviceeinsatz an Ihrer Anlage.

Service Hotline
Unser Help Desk dient der Erfassung und Bearbeitung von Störungen/Fehlermeldungen und Anfragen. Es gliedert sich in zwei Level:

  • First level – Technische Anfragen oder Störungen gehen über das Telefon, per Fax oder via E-Mail ein. Kann das Problem nicht gelöst werden, wird Ihre Anfrage an den Second Level weitergeleitet.
  • Second level – Je nachdem, um welche Art von Anfrage oder Störung es sich handelt, befassen sich unsere erfahrenen Techniker mit Ihrem Anliegen. Lässt sich der Fehler telefonisch nicht beheben, so kann dieser möglicherweise über das Fernwartungs-Tool beseitigt werden.

Fehlermeldungen werden systematisch erfasst, gespeichert, statistisch ausgewertet und in unserer Gerätedatenbank dokumentiert. Später wiederkehrende oder ähnlich auftretende Systemstörungen können somit schneller und gezielter behoben werden.

Remote service

Die Fernwartung medizintechnischer Geräte gewinnt zunehmend an Bedeutung. Softwareprogramme ermöglichen unseren Servicetechnikern ein direktes Einloggen in Ihre Maschine via VPN-Verbindung. Den Bildschirm Ihrer Anlage sieht der Techniker auf seinem Computer; er kann neben einfachen Wartungsarbeiten auch Fehleranalysen durchführen. Der Vorteil der Fernwartung liegt in der sofortigen Bearbeitung und einem schnellen Feedback zur Problemursache, um das System möglichst schnell wieder verfügbar zu machen. Zudem führen nicht erforderliche Einsätze vor Ort über diesen Weg zu Kosteneinsparungen.

Wartungsverträge

Betriebswartungsvertrag
Standardvertrag, der aus Basismodulen besteht und neben Sicherheitschecks auch die Qualitätssicherung beinhaltet. Hauptaufgabe der kostengünstigsten Servicevariante ist die Werterhaltung und Instandhaltung Ihrer Anlage. Betriebswartungen werden von unseren Technikern in regelmäßigen Abständen durchgeführt.

Kappungsvertrag
Diese Vertragsform wird häufig von risikoaffinen Kunden mit höheren Ansprüchen an die Systemverfügbarkeit bei gleichzeitiger Kosteneinsparung gewählt. Sie besteht aus zwei Kostenblöcken:

  1. Sockelbetrag für alle Dienstleistungen, die Werbri vorhält und der als Pauschale zu entrichten ist.
  2. Variabler Anteil für Ersatzteile, der nach tatsächlich entstandenem Verbrauch abgerechnet wird.

Der Auftraggeber bezahlt lediglich die effektiv angefallenen Stunden und verbrauchten Ersatzteile. Der Maximalbetrag (Kappungsgrenze) ist der Betrag, der für einen Fullservice Vertrag zu bezahlen wäre. Zusammengefasst liegt der Vorteil in der Budgetsicherheit und Kosteneinsparung bei voller Transparenz durch einen garantierten Kostendeckel.

Vollwartungsvertrag
Diese Variante gewährleistet größtmögliche Sicherheit durch die Abdeckung sämtlicher Leistungen in einem Servicepaket. Neben den Arbeitszeitkosten der Techniker sind auch die Reisekosten sowie alle Ersatzteile und Vakuumartikel enthalten.

Sicherheitstechnische Kontrollen

Diese sind für Betreiber von medizintechnischen Geräten Vorschrift und dienen als Maßnahme zur Feststellung der Sicherheit und Erkennung von Mängeln und Risiken. In der Regel werden sie jährlich zusammen mit Wartungen durchgeführt und dokumentiert.

Generalüberholung Systeme

In Zeiten knapper Mittel und hoher Budgetunsicherheit steigt die Nachfrage nach generalüberholten Systemen. Eine qualitätsgesicherte Aufarbeitung gebrauchter Anlagen und Systemteile dient dem Zweck der Wiederverwendung auf dem Zweitmarkt.

Werbri Medical Systems hat sich bereits in den neunziger Jahren dazu entschlossen, diesen Geschäftszweig aufzubauen und durch entsprechend geschultes Personal professionell weiterzuentwickeln. Wird uns eine Anlage angeboten, so findet zunächst eine gründliche Überprüfung durch unsere Techniker vor Ort statt. Geeignete Geräte durchlaufen anschließend im Werk eine umfangreiche technische Kontrolle. Alle mechanischen, elektrischen und elektronischen Komponenten werden gemäß Herstellerspezifikation auf ihre einwandfreie Funktionsfähigkeit getestet und sofern erforderlich durch Original-Ersatzteile der Produzenten/Hersteller ausgetauscht. Erst danach erfolgt die Freigabe für den Verkauf.

Prozess Refurbishment

Generalüberholung Systeme - Werbri

Reparaturservice

Häufig werden nicht mehr funktionierende elektronische oder mechanische Komponenten durch neue ersetzt. Unsere Erfahrung zeigt: In vielen Fällen ist der schnelle Austausch nicht notwendig und eine Instandsetzung dem Neukauf vorzuziehen.

Für Reparaturen von Systemen unserer Kunden werden gemäß unserem ISO-Qualitätsstandard ausschließlich Original-Ersatzteile der Firma Philips oder anderer Produzenten/Hersteller verwendet.

Anwenderschulungen

In unseren Anwenderschulungen vermitteln wir zielgruppenspezifisches Wissen für die optimale Nutzung Ihrer Systeme. Unser Training geht individuell auf die Abläufe und Wünsche wie Patientenlagerung, Sequenzoptimierung und Spezialuntersuchungen ein.Steigern Sie Ihr Know-how und verbessern Sie den Workflow Ihrer Abteilung oder Praxis durch die praktische Umsetzung des Erlernten am Gerät.

Folgende Module bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner an

Basic MRI Training
Training user Interface, system manipulation & examination, set up protocols

Basic Advanced MRI Training
Training RF sequences, fat suppression techniques, image quality

Advanced MRI Training
Training MR abdomen, orthopedics & neuro basics

MR Cardiac
Training functions (stress) perfusion, late enhancement, dark ( black) blood imaging

MR Advanced Neuro
Training advanced RF Sequences etc.

MR Abdomen
Training abdominal imaging

MR Orthopedics
Training orthopedic imaging

Additional modules

Workflow Improvement
Protocol fine tuning
MRA ( Magnetic Resonance Angiography)
Proton Spectroscopy
MR Safety

Anwenderschulungen Anwenderschulungen

Werbri Medical Systems
The first choice in the second life cycle